Naturgärten - Höchste Zeit für neue Wege

Die heutige Zeit muss einem zum Nachdenken bewegen. Gepflegte Gärten, aufgeräumt und schön, aber meistens zu leblos. Und wenn wir dann auch schon Kunstrasen im Garten verlegen, dann läuft das sicher nicht in Harmonie mit der Natur. Wie oft machen wir uns viel Arbeit mit riesigen Rasen- und Beetflächen, obwohl man die Möglichkeit hätte, wenigstens einen Teil der Flächen der Natur zu lassen. Oft viel pflegeleichter und dann auch noch mit positiver Wirkung. Deshalb wollen auch wir auf unserem Gewerbegrundstück so langsam ein Stück mehr zurück zur Natur. So haben wir rundum zwar viele Laubgehölze, die sicher für viele Vögel und Insekten sehr positiv sind. Doch wir wollen mehr. Möglichst weg von Spritzmitteln und Mineraldüngern. Und wo heute noch ein gepflegter Rasen ist bei uns, da soll 2019 ein Teich, sowie eine Blumenwiese, Steinpyramide und Holzstapel verbaut sein. Hier sollen Kleingetier und Insekten Lebensraum finden. Das ist der Plan. Und warum nicht auch bei unseren Kunden. Wir betreten hier Neuland in Sachen Gartengestaltung, aber nur wer den ersten Schritt in die richtige Richtung macht kann letztendlich auch neue Erfahrungen sammeln. Wir lassen uns inspirieren, sind dem Verein Naturgarten e.V. bei getreten und werden uns in Zukunft mehr und mehr mit dem Thema Naturgärten befassen. Man wächst mit seinen Aufgaben, aber auch mit seiner Verantwortung gegenüber der Natur. Lächelnd

02.07.207 Unser erster Anfang für unseren eigenen Naturgarten ist gemacht. Eine Steinpyramide ist gebaut, die wir aus Steinen gebaut haben, die noch auf unserem Betriebshof lagerten. Nun besteht die Steinpyramide aus drei Sorten Steinen. Muschelkalk, Taunus-Quarzit und Basalt-Pflastersteinen. So konnten wir ohne zusätzliche Transportwege ein nützliches Bauwerk errichten, welches wir im August noch mit der Einsaat von bienenfreunlichen Steingarten-Stauden 2018 zum erblühen bringen werden.

Außerdem haben wir ein Insektenhotel aufgestellt, so dass die Wohnungen für unsere Nützlinge bereit stehen.

Im Mai 2018 geht es weiter mit dem Naturteich. Und wir freuen uns darauf.Lächelnd

 

Schauen Sie doch auch mal:

Naturgarten e.V.

und

Der Insektengarten von Gartenfreak Markus Gastl


Zurück

© 2014 Gartenprofi Ramge GmbH