Außenanlage eines Autohauses

Ein Autohaus wurde neu gebaut, das alte Gebäude musste weichen. Und dann kamen wir hinzu bei unserem langjährigen Kunden.

Die Besonderheit hier. Das neue Autohaus musste fertig sein, bevor das alte Gebäude abgerissen wurde. So musste auch die Pflasterfläche am neuen Gebäude zur Eröffnung fertig sein. Insgesamt sind hier runde 3200 qm Pflasterfläche und 230 qm Stützmauer zu errichten gewesen. Ausführung 2013/2014. Die Begrünung und noch einige Detailarbeiten sind noch zu erledigen. Diese werden wir hier selbstverständlich aktuell mit einbringen im Laufe dieses Frühjahrs.

Die Stützmauer der Firma RINN ist hier das Highlight. Die Vertica-Mauer kann bis zu 20 m Höhe gebaut werden. Das Fundment ist gerade mal 10 cm stark. Mit Geogittern wird die dahinter verfüllte Masse stabilisiert. Die statischen Berechnungen machte für unser Objekt ebenfalls die Firma RINN. Vielen Dank für die gute Zusammenarbeit.

Mit dieser Mauer konnten wir unseren Kunden Ford Wabersich in Echzell überzeugen. Die Betonsteine, die eine bruchsteinähnliche Oberfläche haben, sind viel schöner als glatt geschalte Betonelemente.


Zurück

© 2014 Gartenprofi Ramge GmbH